Sichern Sie sich mit unserer Unterstützung bis zu 11.000 € Förderung für Ihr digitales Projekt!

go-digital – das Förderprogramm für KMUs

Das Förderprogramm go-digital wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ins Leben gerufen. Das Ziel ist es, kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) bei der digitalen Transformation Ihrer Geschäftsprozesse zu fördern, damit diese sich auch nachhaltig im Wettbewerb und der immer digitaler werdenden Geschäftswelt behaupten können.

Als autorisiertes go-digital Beratungsunternehmen unterstützen wir Sie im Bereich der digitalen Markterschließung.

Zu den offiziellen Informationen des BMWi gelangen Sie hier.

Sind Sie förderberechtigt?

Für die Teilnahme am Förderprogramm müssen Sie folgende Bedingungen erfüllen:

  • Ihre Betriebsstätte oder eine Niederlassung befindet sich in Deutschland
  • Sie beschäftigen weniger als 100 Mitarbeiter (einschließlich aller Partnerunternehmen und verbundenen Unternehmen)
  • Ihr Vorjahresumsatz oder Vorjahresbilanzsumme beträgt höchstens 20 Millionen Euro. 
  • Sie sind förderfähig nach der De-minimis-Verordnung 

Wie hoch ist die Förderung?

Das BMWi fördert Digitalisierungsprojekte und die damit anfallenden Beratungs- und Umsetzungskosten mit bis zu 11.000 € und übernimmt somit bis zu 50% der Kosten Ihres Projekts. Das heißt, wenn Sie sich für cumar als go-digital Partner entscheiden und eine Webseite oder einen Onlineshop in Höhe von 6.500 € beauftragen, bezuschusst das BMWi hierbei insgesamt 3. 250 €. Diesen Betrag müssen Sie nicht an das BMWi zurückzahlen.

Welche Leistungen werden gefördert?

  • Aufbau einer professionellen Internetpräsenz
  • Erstellung eines Onlineshops
  • Entwicklung einer unternehmensspezifischen Online-Marketing-Strategie
  • Social Media Marketing
  • Content-Marketing
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA)

Die aufgeführten Leistungen werden mit einer Summe von bis zu 11.000 € bezuschusst, welche Sie nicht zurückzahlen müssen. Das ist für Sie interessant? Dann kontaktieren Sie uns gerne.

Wie läuft ein solches go-digital Projekt ab?

  1. Kontaktieren Sie uns für ihre Projektanfrage
  2. In einem kurzen Beratungsgespräch überprüfen wir Ihre Fördermöglichkeit bei go-digital.
  3. Wir stellen den Antrag beim BMWi. Sie müssen sich dabei um nichts kümmern.
  4. Sobald wir den genehmigten Förderbescheid erhalten haben, beginnen wir mit der Umsetzung des Projekts.
  5. Der Förderbetrag wird vom BMWi direkt an uns als go-digital Partner gezahlt. Wir stellen Ihnen nur Ihren Eigenanteil in Rechnung. Sie müssen also nicht in Vorleistung gehen.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lassen Sie uns gemeinsam an Ihrer digitalen Markterschließung arbeiten – Let‘s go-digital!